Skip to main content

fachpraxis für kieferorthopädie

Wolfratshausen

Bahnhofstr. 28
82515 Wolfratshausen

 08171-78800
 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

        

sprechzeiten

 Mo - Do:      8:00 - 12:00
13:00 - 18:00
 Freitag:      8:00 - 11:00
Neupatienten

Geretsried

Karl-Lederer-Platz 9
82538 Geretsried

 08171-9974940
 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

 

sprechzeiten

nach Vereinbarung
Zahnfehlstellungen und Kieferorthopädie

Zahnfehlstellungen und Kieferorthopädie: Die Grundlagen erklärt

Ein strahlendes Lächeln ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch ein wichtiger Bestandteil der persönlichen Gesundheit und des Wohlbefindens. Zahnfehlstellungen können jedoch zu verschiedenen Problemen führen, angefangen bei kosmetischen Unannehmlichkeiten bis hin zu ernsthaften funktionellen Einschränkungen.
Hier kommt die Kieferorthopädie ins Spiel, eine Fachrichtung der Zahnmedizin, die sich mit der Diagnose, Prävention und Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen befasst. In diesem Artikel werden wir die Grundlagen der Kieferorthopädie erläutern und Ihnen einen Einblick in unser Fachgebiet geben.

Was sind Zahnfehlstellungen?

Zahnfehlstellungen sind Abweichungen von der idealen Ausrichtung der Zähne und des Kiefers. Sie können unterschiedliche Ursachen haben, darunter genetische Veranlagung, falsches Zahn-oder Kieferwachstum, unregelmäßige oder zu frühe Zahnverluste oder schlechte Angewohnheiten wie Daumenlutschen, falsche Schluckweise oder übermäßiges Schnuller-Nuckeln in der Kindheit. Diese Fehlstellungen können zu verschiedenen Problemen führen, darunter:

  1. Kosmetische Beeinträchtigungen: Schief stehende Zähne oder eine ungleichmäßige Ausrichtung des Kiefers können das Lächeln beeinträchtigen und das Selbstbewusstsein mindern.
  2. Funktionelle Probleme: Zahnfehlstellungen können die Fähigkeit zum Kauen und Sprechen beeinträchtigen und zu Schmerzen im Kiefergelenk führen.
  3. Erhöhtes Karies- und Parodontitisrisiko: Nicht ideal ausgerichtete Zähne sind oft schwer zu reinigen, was zu einer erhöhten Anfälligkeit für Karies und Zahnfleischerkrankungen führen kann.

Was macht die Kieferorthopädie aus?

Die Kieferorthopädie konzentriert sich darauf, Zahn- und Kieferfehlstellungen zu diagnostizieren, zu behandeln und zu korrigieren. Dies erfolgt in der Regel unter Einsatz kieferorthopädischer Apparaturen wie Zahnspangen, Alignern oder speziellen Geräten.
Die Behandlung wird von einem Kieferorthopäden durchgeführt, einem Fachzahnarzt, der sich auf die Diagnose und Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen spezialisiert hat. Bei uns in der KFO Wolfratshausen werden Sie von zwei erfahrenen Kieferorthopäden betreut: Dr. Lorenz Czell und Dr. Ildikó Czell. Weitere Informationen über unsere Fachzahnärzte finden Sie hier.

Ablauf einer kieferorthopädischen Behandlung

Der Prozess beginnt mit einer gründlichen Untersuchung des Gebisses und kann auch die Anfertigung von Röntgenaufnahmen, Abdrücken und Scans der Zahnbögen umfassen, um die genaue Natur der Fehlstellung zu bestimmen. Nach der Diagnose entwickelt der Kieferorthopäde einen individuellen Behandlungsplan, der darauf abzielt, die Zähne und den Kiefer in die richtige Position zu bringen. Dieser Plan kann je nach Schweregrad der Fehlstellung und den individuellen Bedürfnissen des Patienten verschiedene Schritte und Techniken umfassen. Während der Behandlung werden regelmäßige Kontrolltermine vereinbart, um den Fortschritt zu überwachen und bei Bedarf Anpassungen vorzunehmen.

Die Vorteile der Kieferorthopädie

Die Korrektur von Zahnfehlstellungen durch Kieferorthopädie bietet zahlreiche Vorteile, darunter:

  1. Verbessertes Aussehen: Eine gerade, symmetrische Zahnstellung trägt zu einem attraktiven Lächeln bei und steigert das Selbstvertrauen.
  2. Bessere Mundgesundheit: Gut ausgerichtete Zähne sind leichter zu reinigen, was das Risiko von Karies, Zahnfleischerkrankungen und anderen Problemen reduziert.
  3. Verbesserte Funktion: Durch die Korrektur von Bissproblemen und Kieferfehlstellungen können Kauen, Sprechen und andere mundbezogene Funktionen verbessert werden.
  4. Langfristige Gesundheitsvorteile: Eine erfolgreiche kieferorthopädische Behandlung kann das Risiko von zukünftigen Zahn- und Kieferproblemen reduzieren und langfristig zur Gesundheit des gesamten Mundes beitragen.

Fazit

Zahnfehlstellungen können sowohl ästhetische als auch funktionelle Probleme verursachen. Durch eine kieferorthopädische Behandlung können diese Probleme effektiv diagnostiziert und korrigiert werden. Wenn Sie oder Ihr Kind unter Zahnfehlstellungen leiden, zögern Sie nicht, einen Beratungstermin in der KFO Wolfratshausen zu vereinbaren.
Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns noch heute!

Jetzt Termin vereinbaren unter 08171-78800 oder online auf www.kfo-wolfratshausen.de