Skip to main content
header calender
  Bahnhofstr. 28, 82515 Wolfratshausen     Parkplätze direkt vor der Praxis     08171-78800      info@kfo-czell.de

fachpraxis für kieferorthopädie

Bahnhofstr. 28
82515 Wolfratshausen

Kontakt

 08171-78800
 08171-27163

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

sprechzeiten

 Mo - Do:    8:00 - 12:00
13:00 - 18:00
 Freitag:    8:00 - 11:00
Neupatienten

Weisheitszähne – Raus oder drin lassen?

Weisheitszähne sind die hintersten und letzten Backenzähne im Kiefer. Ihren Namen verdanken sie der Tatsache, dass sie normalerweise erst zwischen dem 16. und 25. Lebensjahr durchbrechen, wenn man angeblich ein "weises" Alter erreicht hat. Weisheitszähne können jedoch zu Problemen führen: Sie haben häufig nicht ausreichend Platz, um korrekt zu wachsen. Schmerzen, Entzündungen, Karies oder Druck auf benachbarte Zähne können die Folge sein.
Viele (insb. junge) Menschen stehen dann vor der Entscheidung, ob sie ihre Weisheitszähne entfernen lassen sollten oder nicht. Wir möchten Ihnen dabei helfen, die richtige Wahl für Ihre individuelle Situation zu treffen, weshalb wir Gründe für und gegen eine Entfernung von Weisheitszähnen in diesem Artikel für Sie zusammengefasst haben.

Weisheitszähne behalten: Wann ist es angebracht?

Es gibt Situationen, in denen die Entfernung der Weisheitszähne nicht unbedingt erforderlich ist. Wenn die Weisheitszähne gesund sind, genügend Platz haben und sich voraussichtlich korrekt in die Zahnreihe einfügen werden, ist eine Weisheitszahn-OP nicht erforderlich. Ebenso kann eine Entfernung vermieden werden, wenn die Weisheitszähne gesund sind, keine weiteren Strukturen im Kiefer gefährden, aber tief im Kieferknochen verborgen liegen und ein Risiko für Komplikationen bei der Entfernung besteht.
In einigen Fällen kann eine kieferorthopädische Behandlung sinnvoll sein, um sicherzustellen, dass sich die Weisheitszähne normal entwickeln können.

Wann ist es sinnvoll, die Weisheitszähne entfernen zu lassen?

Ob die Weisheitszähne besser herausgenommen werden sollten oder nicht, hängt vor allem davon ab, ob sie schon Probleme bereiten oder dies mit großer Wahrscheinlichkeit tun werden. Hier sind einige Fälle, in denen eine Extraktion empfohlen werden kann:

  1. Schmerzen und Beschwerden: Leichte Druckgefühle oder dumpfes Klopfen des Zahnfleischs in der Nähe des Rachens ist ein Anzeichen für das Durchbrechen der Weisheitszähne und deshalb noch kein Grund zur Sorge. Wenn aber die Weisheitszähne Schmerzen verursachen oder sich das Zahnfleisch um die Weisheitszähne wiederholt entzündet, kann eine Entfernung erforderlich sein, um die Schmerzen zu lindern und die Infektion zu behandeln.
  2. Platzmangel im Mund: Wenn der Kiefer nicht genügend Platz für das korrekte Durchbrechen und die richtige Positionierung der Weisheitszähne bietet, können sie zu Zahnverlagerungen führen. Dies kann wiederum zu Kiefergelenksproblemen, Karies oder anderen Zahnerkrankungen führen. In solchen Fällen kann die Entfernung der Weisheitszähne empfohlen werden, um Platz für die anderen Zähne zu schaffen.
  3. Karies oder Zahnfleischerkrankungen: Weisheitszähne befinden sich oft in schwer zugänglichen Bereichen des Mundes, was eine ordnungsgemäße Reinigung erschwert. Dies erhöht das Risiko von Karies und Zahnfleischerkrankungen an den Weisheitszähnen und benachbarten Zähnen. Wenn diese Probleme auftreten oder wahrscheinlich sind, kann eine Entfernung der Weisheitszähne notwendig sein.
  4. Kieferorthopädische Behandlung: Bei manchen Menschen kann die Anwesenheit der Weisheitszähne die Ergebnisse einer kieferorthopädischen Behandlung beeinträchtigen. Wenn die Weisheitszähne das korrekte Ausrichten der anderen Zähne behindern, kann ihr Entfernen Teil des Behandlungsplans sein.
Die Entscheidung, ob die Weisheitszähne entfernt werden sollten oder nicht, sollte immer in Absprache mit einem Experten getroffen werden. Wir als Facharztpraxis sind spezialisiert auf die Kieferorthopädie und können Ihnen dabei helfen, die Auswirkungen der Weisheitszähne auf Ihr Gebiss und Ihre Kieferstellung zu beurteilen. Falls erforderlich, können wir auch eine Zusammenarbeit mit ihrem Zahnarzt oder Oralchirurgen die Entfernung der Weisheitszähne empfehlen.

Bei Fragen oder Unsicherheiten zum Thema "Weisheitszähne" stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin in unserer Praxis, damit wir Ihre individuelle Situation bewerten und Ihnen die bestmögliche Lösung bieten können.

Jetzt Termin vereinbaren unter 08171-78800 oder online auf www.kfo-wolfratshausen.de