header calender
Bahnhofstr. 28, 82515 Wolfratshausen     Parkplätze direkt vor der Praxis     08171-78800     dres.czell@t-online.de

fachpraxis für kieferorthopädie

Bahnhofstr. 28
82515 Wolfratshausen

zur Anfahrt

Kontakt

Tel: 08171-78800
Fax: 08171-27163
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 Info zum Coronavirus
 Hygienetipps

sprechzeiten

Mo - Do:
 8:00 - 12:00
13:00 - 18:00
Freitag:
 8:00 - 11:00
Neupatienten
Beratungsbogen

Zu viele Zähne im Kiefer

Erwachse haben im Normalfall 32 Zähne, Kinder mit Milchgebiss 20. Mit ca. 6 Jahren kommen dann bei Kindern die ersten großen Molaren hinzu und bis zum 13. Lebensjahr die weiteren Backenzähne. Die Weisheitszähne, wenn sie denn Platz haben, brechen meist bis zum 20. Lebensjahr durch. Manchmal sind aber auch nicht alle oder gar keine Weisheitszähne angelegt, dann sind auch im Erwachsenen-Gebiss weniger Zähne vorhanden. Doch es gibt nicht nur den Fall, dass weniger Zähne angelegt sind! Manchmal sind sogar mehr Zähne im Kiefer vorhanden – diese können ein Fall für den Kieferorthopäden werden.

Zahnüberzahl

Zugegeben, es ist wahrscheinlicher, dass zu wenig Zähne angelegt sind, als zu viel. Doch auch die Zahnüberzahl, die sog. Hyperdontie, kann bei etwa jedem fünfzigsten Erwachsenen auftreten. Am häufigsten ist der sog. Zapfenzahn (Mesiodens), der zwischen den mittleren Schneidezähnen, in der Mitte des Oberkiefers sitzt und eine Art fehlgebildeten Schneidezahn darstellt. Manchmal ist auch ein zweiter Weisheitszahn neben dem anderen angelegt (Distomolar), der von Zahnärzten auch „Neuner“ genannt wird.

Was wird bei Zahnüberzahl gemacht?

Normalerweise werden überzählige Zähne schon im frühen Jugendalter bei routinemäßigen Röntgenbildern beim Zahnarzt entdeckt. Da diese Zähne meist fehlgebildet sind oder nicht genügend Platz im Kiefer hätten, werden sie gezogen oder herausoperiert, damit sich die restlichen Zähne später nicht aufgrund dessen verschieben oder ein Engstand entsteht. Überschüssige Zähne können außerdem den natürlichen Zahndurchbruch der normalen Zähne beeinträchtigen, weshalb eine Entfernung meist sinnvoll ist.

Sie haben noch Fragen? Wir beraten Sie gerne persönlich ausführlich in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie zu sämtlichen Zahn- und Kieferfehlstellungen.

Jetzt Termin vereinbaren unter 08171-78800 oder online auf www.kfo-wolfratshausen.de.
header calender