header calender
Bahnhofstr. 28, 82515 Wolfratshausen     Parkplätze direkt vor der Praxis     08171-78800     dres.czell@t-online.de

fachpraxis für kieferorthopädie

Bahnhofstr. 28
82515 Wolfratshausen

zur Anfahrt

Kontakt

Tel: 08171-78800
Fax: 08171-27163
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 Info zum Coronavirus
 Hygienetipps

sprechzeiten

Mo - Do:
 8:00 - 12:00
13:00 - 18:00
Freitag:
 8:00 - 11:00
Neupatienten
Beratungsbogen

Zahnmodelle ohne Abdruck

Bei kieferorthopädischen Behandlungen sind Präzision und Individualität besonders wichtig, denn kein Zahn gleich dem anderen. Jede Situation im Mund ist einzigartig. Damit der Kieferorthopäde die Ausgangslage optimal einschätzen kann, ist es wichtig, dass ein 3D-Modell angefertigt wird. Wenn Sie vor einiger Zeit schon einmal so ein Modell anfertigen mussten, dann erinnern Sie sich vielleicht an eine Abdruckmasse und wie unangenehm das für Sie war bei der Erstellung. Diese Zeiten sind nun vorbei, denn 3D-Modelle lassen sich ganz ohne lästige Abdruckmasse anfertigen: mit Hilfe eines Intraoralscanners.

Was macht ein Intraoralscanner?

Der Scanner kann das Gebiss digital erfassen, ohne klebrige Abdruckmasse. So erstellt er einen Digitalabdruck unserer Zähne und des Kiefers. Dazu wird der Intraoralscanner in den geöffneten Mund eingeführt und liefert pro Sekunde über 5000 Fotos. Diese werden direkt auf den Computer übertragen und am Monitor wird nach und nach ein 3D-Modell sichtbar. Diese Scanvorgang dauert nur wenige Minuten und ist absolut schmerzfrei.

Wann benutzen wir den Intraoralscanner?

Unser Intraoralscanner „iTero“ kommt bei vielen verschiedenen kieferorthopädischen Behandlungen zum Einsatz. Gerade bei der Korrektur von Fehlstellungen sind die 3D-Modelle hilfreich, um die individuelle Situation gut einschätzen zu können und die optimale Behandlung zu finden.
Ebenso kommt der iTero bei der Anfertigung von Zahnschienen zum Einsatz, zum Beispiel bei der Aligner-Therapie von Invisalign. So lassen sich die spezifischen Schienen ganz präzise anfertigen, ohne dass jedes Mal ein aufwändiger Abdruck erstellt werden muss.
Ein weiterer positiver Effekt zeigt sich bei der Behandlung von Patienten, die einen stark ausgeprägten Würgereiz haben, denn der digitale Scan ist für den Patienten in der Regel angenehmer als das Prozedere mit der Abdruckmasse.

Sie haben noch Fragen? Wir beraten Sie gerne persönlich ausführlich in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie zu sämtlichen Zahn- und Kieferfehlstellungen.

Jetzt Termin vereinbaren unter 08171-78800 oder online auf www.kfo-wolfratshausen.de.
header calender