header calender
Bahnhofstr. 28, 82515 Wolfratshausen     Parkplätze direkt vor der Praxis     08171-78800     dres.czell@t-online.de

fachpraxis für kieferorthopädie

Bahnhofstr. 28
82515 Wolfratshausen

zur Anfahrt

Kontakt

Tel: 08171-78800
Fax: 08171-27163
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 Info zum Coronavirus
 Hygienetipps

sprechzeiten

Mo - Do:
 8:00 - 12:00
13:00 - 18:00
Freitag:
 8:00 - 11:00
Neupatienten
Beratungsbogen

Kieferorthopädie für Erwachsene

„Als Erwachsener trage ich keine Zahnspange mehr, das wird nichts mehr bringen!“
Diese oder ähnliche Aussagen haben wir schon oft in der Praxis gehört. Die gute Nachricht jedoch ist: Für gerade Zähne ist es nie zu spät und eine feste Zahnspange ist auch nicht in jedem Fall notwendig!

Fehlstellungen im Erwachsenenalter behandeln

Zahn- oder Kieferfehlstellungen lassen sich im Erwachsenenalter genauso gut behandeln, denn für kieferorthopädische Behandlungen gibt es kein Höchstalter! Viel wichtiger ist, dass der Zahnhalteapparat gesund und entzündungsfrei ist, denn liegt eine Parodontitis (Entzündung des Zahnhalteapparates) vor, muss zuerst diese behandelt werden, bevor sich der Kieferorthopäde um die Zahnfehlstellungen kümmern kann.

Eine sichtbare Zahnspange kommt nicht in Frage

Auch dies ist kein Problem, denn es muss nicht unbedingt eine feste Zahnspange sein. Mittlerweile gibt es verschiedenste Methoden, um Fehlstellungen zu korrigieren. Haben Sie beispielsweise schon von der Lingualtechnik gehört? Dabei handelt es sich zwar um eine feste Zahnspange, doch diese sitzt nicht außen auf den Zahnoberflächen, sondern ist innenliegend, sodass sie für Ihre Mitmenschen so gut wie unsichtbar ist.
Eine weitere elegante Möglichkeit zur Korrektur sind Aligner (z.B. Invisalign). Das sind durchsichtige Zahnschienen, die z.B. zum Essen auch herausgenommen werden können. Durch das transparente und dünne Design sind auch diese von außen kaum zu erkennen.

Was ist der Unterschied bei der Behandlung von Kindern und Jugendlichen?

Eigentlich ist der Unterschied kein großer. Bei Zahnfehlstellungen alleine spielt das Alter so gut wie keine Rolle.
Bei Fehlstellungen der Kiefer kann es sein, dass die Möglichkeiten im Erwachsenenalter etwas limitierter sind, da bei Kindern und Jugendlichen noch das Wachstum zur Korrektur genutzt werden kann.
Aber keine Sorge – die individuelle Situation des Patienten wird bei der Wahl des optimalen Therapiekonzeptes immer berücksichtigt.
Auch als Erwachsener können Sie Ihre Zahn- und Kieferfehlstellungen behandeln lassen.


Wir beraten Sie gerne persönlich ausführlich in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie zu sämtlichen Zahn- und Kieferfehlstellungen.

Jetzt Termin vereinbaren unter 08171-78800 oder online auf www.kfo-wolfratshausen.de.
header calender
Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.