header calender
Bahnhofstr. 28, 82515 Wolfratshausen     Parkplätze direkt vor der Praxis     08171-78800     dres.czell@t-online.de

fachpraxis für kieferorthopädie

Bahnhofstr. 28
82515 Wolfratshausen

zur Anfahrt

Kontakt

Tel: 08171-78800
Fax: 08171-27163
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 Info zum Coronavirus
 Hygienetipps

sprechzeiten

Mo - Do:
 8:00 - 12:00
13:00 - 18:00
Freitag:
 8:00 - 11:00
Neupatienten
Beratungsbogen

Wie ist unser Gebiss aufgebaut?

Wenn die Zähne aus der Reihe tanzen und bei Schmerzen im Kiefergelenk sollte man einen Kieferorthopäden aufsuchen. Doch wie ist unser Gebiss eigentlich aufgebaut? Die Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie, Dres. Czell aus Wolfsratshausen erklärt.

Aufbau des Gebisses

Das Gebiss eines Erwachsenen besteht aus je 16 Zähnen im Ober- und im Unterkiefer. Insgesamt haben wir also 32 Zähne. Kinder haben erstmal nur 20 Milchzähne, im Laufe der Zeit kommen noch weitere Backenzähne und Weisheitszähne (nicht immer angelegt) hinzu.
Wir besitzen insgesamt acht Schneidezähne, vier Eckzähne, acht vordere Backenzähne (Prämolaren) und zwölf hintere Backenzähne (Molaren). Um eine Verwechslung auszuschließen hat jeder Zahn seine eigene Nummer. Deshalb nennen Zahnärzte verschiedene Zahlen, um die Position der einzelnen Zähne zu dokumentieren. „Zwei-Eins“ bedeutet beispielsweise, dass der Zahnarzt gerade vom ersten Schneidezahn im Oberkiefer links spricht, denn auch Ober- und Unterkiefer links und rechts bekommen eigene Zahlen:
Oberkiefer rechts: 1, Oberkiefer links: 2, Unterkiefer links: 3, Unterkiefer rechts: 4.

Unterschied zum Milchzahngebiss

Kinder haben nicht nur weniger, sondern auch strukturell andere Zähne als Erwachsene. Milchzähne haben nämlich einen Zahnschmelz, der etwa nur halb so dick ist wie der von bleibenden Zähnen von Erwachsenen. Auch ihr Mineralstoffgehalt ist deutlich geringer. Aus diesem Grund sind Milchzähne besonders anfällig für Karies. Hier bitte nicht denken, die fallen ja eh aus und es kommen neue Zähne nach! Milchzähne brauchen viel Pflege und es ist von Vorteil, wenn schon von Anfang an eine Zahnputzroutine entwickelt wird.

Funktion des Gebisses

Unsere Zähne sind sehr individuell, sie haben ja auch ganz unterschiedliche Aufgaben. Die zentral liegenden Schneidezähne haben zum Beispiel sehr dünne und scharfe Kanten, sodass sie bestens dazu geeignet sind, Nahrung abzubeißen und zu zerteilen. Die spitzen Eckzähne daneben dienen zum Festhalten und Abreißen des Essens. Die Backenzähne hingegen besitzen eine große Kaufläche, die voller Höcker und Fissuren sind. Sie zermahlen die Nahrung, weshalb sie auch Mahlzähne genannt werden. Auch die Weisheitszähne zermahlen das Essen, sie sind aber nicht bei jedem Menschen angelegt und auch nicht unbedingt notwendig. In manchen Fällen müssen sie auch schon entfernt werden, bevor sie überhaupt durchgebrochen sind, wenn sie keinen Platz im Kiefer haben und andere Zähne zu verschieben drohen.

Gerne beraten wir Sie bei jeglicher Zahnfehlstellung persönlich in unserer Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie!

Jetzt Termin vereinbaren unter 08171-78800 oder online auf www.kfo-wolfratshausen.de.

header calender
Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.