herausnehmbare Spange

Herausnehmbare Spangen bieten sich besonders zur ersten Korrektur gröberer Fehlstellungen an und werden später oft durch die präzise Behandlung mit einer festen Zahnspange ersetzt. Man unterscheidet bei herausnehmbaren Zahnspangen zwischen zwei Kategorien:

Aktive Platten: Diese herausnehmbaren Zahnspangen werden jeweils für einen Kiefer (Ober- oder/und Unterkiefer) angefertigt. Sie bestehen aus einem Kunststoffkörper und Halteelementen aus Draht sowie den aktiven Elementen (Federn und Schrauben).

Funktionskieferorthopädische Geräte: Durch funktionskieferorthopädische Geräte (z. B. Vorschubdoppelplatte; Twinblock, Fränkelapparatur) wird die Stellung der Kiefer zueinander verändert. So kann bei Kindern und Jugendlichen eine Harmonisierung des Gesichts- und Weichteilwachstums erreicht werden. Zahnengstände und dadurch bedingte Zahnextraktionen können verhindert werden.

kieferorthopädische Behandlungen